ADS-B mit günstigem DVB-T Stick

Software

Hardware

Einen günstigen DVB-T-USB-Stick. Es funktionieren nur die Sticks mit dem richtigen Chipsatz. Ich verwende erfolgreich den LogiLink DVB-T USB 2.0 Receiver für digital TV und Radio für circa. 15€.

Update
Der LogiLink funktioniert zwar, ist aber sehr unempfindlich auf 1090MHz. Ich würde ihn nicht extra kaufen. Wer einen neuen Stick braucht, sollte den GiXa Technology TV Digital + FM Radio DVB-T DVBT USB 2.0 Stick nehmen. Der funktioniert ausgezeichnet.

Probleme

ADS-B zu empfangen ist kein Hexenwerk. Die Software funktioniert zuverlässig und könnte alles problemlos funktionieren. Wenn es nicht gleich klappt, steigt der Frustlevel leider ganz schnell. „Es funktioniert schlecht“ ist eher selter. Typisch ist eher ganz oder gar nicht. Folgende Punkte sollte man beachten, um zum Erfolg zu gelangen.

Firewall

Beide Programme benötigen eine Freigabe in der Firewall von Windows. Beim ersten Start fragt Windows nach.

Client: Error 10061

Es kann keine Verbindung zur Empfangssoftware(RAW-Server) aufgebaut werden. In unserem Fall ADSB#.

– läuft ASDB#?
– hat man den START Knopf bei ASDB# gedrückt?
– hat man ADSB# in der Firewall freigegeben?

ADSB# Frames/sec: 0

ADSB# MLAT clock (TAG)

Unter ASDB# unter CONFIG / MLAT clock (TAG) auf „do not use MLAT“ setzen

Links

ADSB#
http://sdrsharp.com/index.php/a-simple-and-cheap-ads-b-receiver-using-rtl-sdr

ADSB-Scope
http://www.sprut.de/electronic/pic/projekte/adsb/adsb_en.html#downloads

Dieser Beitrag wurde unter Hardware abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.