Optischer Fotoauslöser (Canon 450) mit Lichtschranke

wird bearbeitet….

Einleitung

Um Eichhörnchen oder Eichelhäher auf meinem Balkon zu fotografieren, suchte ich eine Möglichkeit, die Fotokamera durch Bewegung auslösen zu lassen.

Durch die Arbeiten von Sebastian Setz und Nicolai Korff ließ sich ein Bewegunsmelder für die Kamera mit Hilfe des Arduino realisieren. Vielen Dank an die beiden Bastler!

Die Hardware

Mein erster Versuch war mäßig erfolgreich. Ich verwendete eine Infrarot-Leuchtdiode, was mehrere Probleme mit sich brachte. Die IR-LED schien nicht hell genug, um genug Licht an den Fototransistor zu schicken. Außerdem reagiert der Fototransistor besser auf Sonnenlicht als auf die IR-LED. Zwei IR-LEDs bekam ich auch schnell kaputt, weil ich sie falsch herum anschloss. Es war auch nervig die IR-Leuchtdiode zu kontrollieren: am besten ging es über eine Videokamera, das Handy war nervig.

Um diese Schwierigkeiten zu beseitigen, habe ich mich umgeschaut, was ich hier rumliegen habe. Die Lösung war ein alter Laserpointer. Der ließ sich zwar nicht zerlegen, aber immerhin konnte ich die Stromversorgung des Lasers an den Arduino (5Volt) hängen.

LED

langer Anschluss, (+)-Pol, Anode,
kurzes Beinchen, (-)-Pol, Kathode(MERKE: kurz=Kathode), das Gehäuse weißt hier eine Kante auf

IR-LEDs

Sind vom Anschluss identisch mit den LEDs. Allerdings scheinen sie sehr viel empfindlicher auf falsche Polung zu reagieren(geringe Sperrspannung).

Fototransistor

Transistoren haben drei Anschlüsse. Bei dem Fototransistor ist die Basis das einfallende Licht. Der Emitter und der Kollektor. Emitter an Masse, Kollektor an +5Volt. Der längere Anschluss (Emitter) gehört an den Minispol bzw. Masse. Die abgeflachte Seite ist Kollektor.

Widerstände

Widerstände schreiben sich nur mit i, sie kommen nicht wieder.
braun-schwarz-orange = 10 000 Ω = 10 kΩ
braun-grün-braun = 150 Ω
braun-schwarz-rot = 1000 Ohm = 1 kOhm = 1 kΩ

Schaltung

Links

Software zur IR-Steuerung der Canon
Arduino-Software Lichtschranke
Mein erster Versuch

Anmerkungen und Kommentare erwünscht

Dieser Beitrag wurde unter Foto abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.